Freitag, 11. Januar 2019
So kann das (neue) Jahr weitergehen...
2019 lässt sich gut an! Nachdem das erste Hochwasser durch Sturmtief "Zeetje" mit Wind aus Nord am 2.1. die Pegel auf bis zu 1,80 m ü.N. hat ansteigen lassen und damit in Warnemünde z.B. den höchsten Wasserstand seit 1954 zu verzeichnen war, rollte eine Woche später, verursacht durch Tief "Benjamin", das nächste Hochwasser mit Wind aus Nord auf die ostdeutsche Ostseeküste zu, diesmal nur bis ca. 1,40 m ü.N. Während nach dem ersten Sturm am Prerower Nordstrand nichts Bernsteinverdächtiges liegengeblieben ist (dafür waren die Fundberichte von der Insel Rügen beeindruckend), war das diese Woche zum Glück anders. Im Prinzip konnte man von der Seebrücke an bis zum Nothafen fündig werden.

Schon am Vormittag war die Bernsteinwanderung mit meinen Gästen sehr erfolgreich - jeder konnte was aufsammeln und sich an den Funden freuen:



Nach der Verabschiedung (bis dahin habe ich alle meine Funde - wie immer - verschenkt an meine Mitsucher), habe ich noch 10 min weitergesucht und diesen schönsten Harzbrocken gefunden:



Wie es immer so ist, ich war verabredet in Rostock, also erstmal die Suche abgebrochen. Meinem Sohn mit dem obigen Fundbild aber schon mal vorgewarnt, dass wir heute noch mal losziehen. "Ich komme gern mit!", war die Antwort.

Zwei Stunden hatten wir Zeit zum Sammeln. Wir sind nicht mal bis zum Ende des Nordstrandes vorgedrungen (es war nun mal mitten in der Woche und am nächsten Tag Schule), hatten die Taschen aber schon kräftig voll.

Heute habe ich sie gewaschen und vom Dreck befreit:



Beim Wiegen war ich dann doch selbst überrascht:



Wow, das ist mit Abstand neuer Rekord! Wobei ich wirklich sagen muss, dass es mir nicht um die Menge geht. Dann hätten wir auch noch weitersuchen können oder ich wäre heute nochmal hingefahren. Ich kann mich an dem ergiebigen Fund erfreuen, aber das Schönste ist, jeden der klaren Steine in das Licht zu halten und den Zauber der verschiedenen Farben und Lichtbrechungen einzuatmen. Was für ein Wunder der Natur!

PS (1 Tag später):
In der Zwischenzeit hat der Junior seine Steine auch gewaschen und ausgebreitet für ein Foto:



Und ebenfalls auf die Waage getan:



Tja, damit haben wir beide zusammen an dem Tag schon mal ein halbes Kilo geerntet! :-)

... comment